FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG
112   NOTRUF   112
2014 
Startseite Mannschaft Technik Gerätehaus Einsätze Häufig gestellte Fragen Verhaltensregeln Wissenswertes Zum Nachdenken Geschichte Verein Gästebuch Link´s Kontakt Impressum Nr. 1
02.03.14 / 18:00 Uhr Technische Hilfeleistung Auf der S 209 kam es am Ortsausgang Lichtenberg in Richtung Weißenborn zu einem Verkehrsunfall bei dem ein PKW gegen einen Baum prallte. Die 3 Insassen wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Durch die FF Lichtenberg wurde bei diesem Einsatz die auslaufenden Flüssigkeiten gebunden und aufgenommen und die Straße wieder gereinigt. Desweiteren wurde über einen Zeitraum von ca. 1 Stunde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Alarmiert war: FF Lichtenberg Rettungsdienst Notarzt Polizei Eisatzdauer: ca. 1,5 Std.
Nr. 2
28.03.14 / 15:52 Uhr Sonstige Hilfe Die Rettungsleitstelle alarmierte uns wegen einer Personenrettung in Lichtenberg. Der sich am Einsatzort bereits befindende Rettungsdienst forderte weitere Kräfte als Tragehilfe nach, um den Patienten so sicher und schonend wie möglich in den Rettungswaagen zu transportieren. Da dies aus verschiedenen Gründen nicht einfach so möglich war, wurde die Unterstützung der Feuerwehr benötigt. Alarmiert war: Rettungswaagen Notarzt FF Lichtenberg Einsatzdauer: ca. 1,0 Std.
01.04.14 / 20:05 Uhr Brandmeldeanlage Die Brandmeldeanlage in einem Objekt in Lichtenberg löste nach einer Störung diesen Alarm aus. Die Störung wurde behoben und die Anlage wieder in Betrieb genommen Alarmiert war: FF Lichtenberg Einsatzdauer: keine
Nr. 3 Nr. 4
10.05.14 / 17:12 Uhr Technische Hilfeleistung Am 10.05.14 wurde die Wehr mit dem Stichwort „Ölspur klein“ alarmiert. Die FF Lichtenberg rückte zur Einsatzstelle aus, welche sich auf der Mittelgebirgsstraße zwischen dem Ortsausgang Lichtenberg und der Einfahrt zur Firma Bö-Fi befand. Bereits vor Ort war auch die Polizei und der Verursacher mit seinem PKW. Die Ölspur erstreckte sich insgesamt über eine Länge von ca. 700m. Diese Strecke  wurde umgehend mit Bindemittel abgestreut und anschließend gereinigt. Alarmiert war: FF Lichtenberg Einsatzdauer: ca. 1,25 Std.
Nr. 5
29.0514 / 12:37 Uhr Technische Hilfeleistung Auf der Mittelgebirgsstraße (K7730) kam es zwischen dem Lichtenberger Kreuz und dem Ortseingang Lichtenberg zu einem Verkehrsunfall bei dem sich ein PKW überschlug. Das Fahrzeug war in Richtung Lichtenberg unterwegs und kam nach einer Doppelkurve von der Fahrbahn ab und auf der angrenzenden Wiese auf dem Dach zum liegen. Der Fahrer konnte sich anschliesend selbst befreien.  Alarmiert war: FF  Lichtenberg FF Weigmannsdorf/Müdisdorf Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.
Nr. 6
31.05.14 / 22:37 Uhr Mittelbrand Zu einem Mittelbrand auf der “Baustelle an der Kirche” wurde die FF Lichtenberg alarmiert. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle sahen wir, dass ein kleinerer Haufen brannte. Nachdem dieser schnell gelöscht war, bemerkten wir dass es ein mobiles Toilettenhaus war, welches nahezu restlos verbrannt bzw. geschmolzen war. Alarmiert war: FF Lichtenberg FF Weigmannsdorf/Müdisdorf Polizei Einsatzdauer: ca.0,5 Std.
Nr. 7
17.08.14 / 23:43 Uhr Technische Hilfeleistung Die FF Lichtenberg wurde in dieser zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Weigmannsdorf auf die Hauptstraße alarmiert. Um 23:50 Uhr rückte das LF 8/8 mit voller Besatzung aus. Beim eintreffen am Unfallort waren bereits die FF Weigmannsdorf/Müdisdorf, der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort. Die Mannschaft sicherte sofort die Einsatzstelle mit ab. Nach einer kurzen Lageerkundung stellte sich heraus, dass die Person ohne Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Dadurch wurden unsere Kräfte und Mittel nicht weiter benötigt und somit beendete die FF Lichtenberg um 00:07 Uhr die Maßnahmen am Einsatzort welche die FF Weigmannsdorf/Müdisdorf allein zu Ende führte. Alarmiert war: FF Lichtenberg FF Weigmannsdorf/Müdisdorf Rettungswagen Notarzt Polizei Einsatzdauer: ca. 20min.
Nr. 8
22.08.14 / 11:20 Uhr Brandmeldeanlage Fehlalarm einer Brandmeldeanlage in Lichtenberg Alarmiert war: FF Lichtenberg
Nr. 9
19.09.14 / 19:55 Uhr Unwetter Nach einem Gewitter mit extremen Starkregen, wurden im Ortsteil Weigmannsdorf/Müdisdorf die Hauptstraße und einige Keller stark im Mitleidenschaft gezogen. Bei der Schlamm- bzw Wasserbeseitigung unterstützten wir die FF Weigmannsdorf/Müdisdorf. Alarmiert war: FF Weigmannsdorf/Müdisdorf FF Lichtenberg Einsatzdauer: ca. 2,0 Std.
Nr. 11 Nr. 10
15.10.14 / 17:38 Uhr Mittelbrand Die FF Lichtenberg und die FF Weigmannsdorf/Müdisdorf wurden von der Rettungsleitstelle alarmiert weil in der Kindertagesstätte “Schatzinsel” ein Brand im Keller ausgebrochen sei. Bei Ankunft an der Kita war bereits das gesamte Treppenhaus und ein Großteil der angrenzenden Räume sehr stark verraucht. Die Leiterin der Kita informierte den Einsatzleiter dass sich noch 7 Kinder in der Einrichtung befinden. Sofort begannen beide Wehren mit der Menschenrettung. Nachdem alle Kinder gefunden und gerettet waren, begann die Brandbekämpung und die Entrauchung der Einrichtung mittels 2 Hochleistungslüfter. Dass dieser Einsatz eine gemeinsame Übung beider Wehren war, stellte sich für alle Beteiligten erst nach Ankunft am Einsatzort heraus.  Alarmiert war: FF Lichtenberg FF Weigmannsdorf/Müdisdorf Einsatzdauer: ca. 2,0 Std.
19.10.14 / 05:50 Uhr technische Hilfeleistung Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person hatte sich auf der Dorfstraße in Lichtenberg zugetragen. Unsere Wehr wurde alarmiert, um die auslaufenden Betriebsmittel zu binden und die Unfallstelle zu beräumen. Alarmiert war: FF Lichtenberg Rettungsdienst Notarzt Polizei Einsatzdauer: ca. 1,25 Std.
Nr. 12
22.12.14 / 15:35 Uhr Fehlalarm einer BMA An diesem Nachmittag wurden die Sirenen und Funkmeldeempfänger unserer Wehr von einer Brandmeldeanlage ausgelöst weil diese durch eine stärkere Rauchentwicklung eine Gefahr erkannte. Gleich mit dem eintreffen des ersten Fahrzeuges an der Einsatzstelle war erkennbar dass die Rauchentwicklung aus der Küche des Objektes kam und der Rauchmelder versehentlich auslöste. Alarmiert war: FF Lichtenberg FF Wei-Mü
FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG