FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG
112   NOTRUF   112 Startseite Mannschaft Technik Gerätehaus Einsätze Häufig gestellte Fragen Verhaltensregeln Wissenswertes Zum Nachdenken Geschichte Verein Gästebuch Link´s Kontakt Impressum
Mögliche Laufbahn eines Feuerwehrmannes
Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Lehrgänge geben, die ein Feuerwehrmann in seiner aktiven Zeit besuchen muss bzw. kann, um in Sachen Sicherheit und feuerwehr technischer Ausbildung immer das richtige zu tun. Diese Lehrgänge sind zusätzlich zu der monatlich / wöchentlich stattfindenden Ausbildung innerhalb einer Wehr zu leisten. Hauptlehrgänge: Truppmannausbildung (TM) Voraussetzung: keine Dauer: 70 Std. auf Kreisebene Inhalt: Der Grundlehrgang ist der erste Lehrgang den jeder absolvieren muss, der Feuerwehrmann werden möchte. In diesem Lehrgang werden die Grundlagen des Feuerwehrdienstes gelehrt.  Der Lehrgang Sprechfunker (SF) und die Ausbildung zum Ersthelfer (EH) werden direkt nach ende der TM  gehalten. Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger (AGT) Voraussetzung: TM + SF + EH Dauer: 20 Std. auf Kreisebene Inhalt: In diesem Lehrgang werden Kenntnisse für das tragen von Atemschutzgeräten, Atmung, Atemanschlüsse, Atemgifte, Filtergeräte uvm. in  Theorie und Praxis vermittelt. Truppführerausbildung (TF) Voraussetzung: TM + SF + EH Dauer: 35 Std. auf Kreisebene Inhalt: In der Truppführerausbildung auf Kreisebene wird der Teilnehmer noch umfassender in den Bereichen des Truppmannes aus- bzw. weitergebildet. Er muss am Ende des Lehrgangs in der Lage sein einen Trupp (2 Mann) zu führen und Aufträge fachlich richtig auszuführen.   Gruppenführerausbildung (GF) Voraussetzung: TM + SF + EH +TF + ggf. AGT  Dauer: 10 Tage an der Landesfeuerwehrschule in Nardt Inhalt: Führen, Rechtsgrundlagen, Ausbilden, Baukunde, ABC-Schutz, ABC- Gefahrenabwehrzug, Brennen und Löschen, Fahrzeug- und Gerätekunde, Mechanik, Einsatzplanung u. -vorbereitung, Rettung, Einsatzlehre, Einsatzberichte, Unfallverhütung, Vorbeugender Brandschutz, Brandsicherheitswachdienst, Einsatztaktik, Brandbekämpfung und Hilfeleistung, Leistungsnachweis Zugführerausbildung (ZF) Voraussetzung: TM + SF + EH + TF + AGT + GF Dauer: 10 Tage an der Landesfeuerwehrschule in Nardt Inhalt: Lehrgangorganisation, Rechtsgrundlagen, Ausbilden, Führen, Einsatzplanung und Vorbereitung, Baukunde, ABC-Schutz, Neuentwicklungen im Feuerwehrwesen, Brandbekämpfung und Hilfeleistung, Führungssystem, Zug im Löscheinsatz, Kolonnen fahrt, Aufgaben und Struktur der Einheiten im KatS, Organisation des Fernmeldebetriebs, Wasserförderung über lange Wegstrecken, Planspiele, Vorbeugender Brandschutz, Leistungsnachweis Wehrleiterausbildung (WL) Voraussetzung: TM + SF + EH + TF + AGT + GF + ZF Dauer: 5 Tage an der Landesfeuerwehrschule in Nardt Inhalt: Lehrgangorganisation, Rechtsgrundlagen, Organisation und Geschäftsverteilung, Haushaltswesen und Beschaffung, Haushaltswesen, Geräte- und Fahrzeugbeschaffung und deren Instandhaltung, Sicherstellung der Organisation des ABC-Schutzes, Soziale Fürsorge, Personalplanung und -führung, Berichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Digitalfunk, Leistungsnachweis Ausbildung zum Maschinist für Löschfahrzeuge (MA) Voraussetzung: TM + SF + EH + Führerschein Dauer: 35 Std. auf Kreisebene Inhalt: Der Teilnehmer dieses Lehrganges wird ausgebildet in der Bedienung und Wartung verschiedenster Aggregate der Feuerwehren. Unter anderem werden die Themen Rechtsgrundlagen, Pumpen und Zusatzaggregate vermittelt.   Ausbildung zum Gerätewart (GW) Voraussetzung: TM + SF + EH + MA Dauer: 5 Tage an der Landesfeuerwehrschule in Nardt Inhalt: In diesem Lehrgang steht die Wartung und Pflege der Geräte der Feuerwehr im Vordergrund. Verschiedenste Themen wie z.B. Technische Richtlinien, Fahrzeugwartung, Prüfgeräte usw. gestalten diese Ausbildung.   Ausbildung zum Atemschutzgerätewart (AGW) Voraussetzung: TM + SF + EH + TF + AGT Dauer: 5 Tage an der Landesfeuerwehrschule in Nardt Inhalt: Mit Abschluss dieses Lehrganges ist der Teilnehmer berechtigt Atemschutzgeräte zu prüfen und zu warten. Zu diesen “Hauptlehrgängen” gibt es noch über 50 verschiedene Sonderlehrgänge die von den Kameraden absolviert werden können bzw. müssen um einen höheren Dienstgrad zu erreichen. Sonderlehrgänge sind z.B.: Kreisausbilder - Truppmänner und Truppführer, Kreisausbilder - Maschinisten, Kreisausbilder - Sprechfunk, Kreisausbilder - Atemschutzgeräteträger, Kreisausbilder - Motorkettensägenführer, Kreisausbilder - Sicherheitsbeauftragter der Feuerwehr, Kreisausbilder - Bahnunfälle/Stufe I, Technische Hilfeleistung - Rüstwagen, Technische Hilfeleistung - Wald, Technische Hilfeleistung - Hydraulische Rettungsgeräte, Technische Hilfeleistung - Heben und Ziehen, Technische Hilfeleistungen - Behelfskonstruktionen, THL und Brandbekämpfung nach Bahnunfällen/Stufe 2, Gefährliche Stoffe und Güter - Gesamtlehrgang - (GSG I), Gefährliche Stoffe und Güter - Einführung, Gefährliche Stoffe und Güter - Mineralölunfälle, Gefährliche Stoffe und Güter - Säureunfälle, Führer von taktischen Einheiten und Verbänden im Gefahrguteinsatz (GSG II), Strahlenschutz - Grundlehrgang - (S I), Strahlenschutz - Aufbaulehrgang - (S II), Strahlenschutz für Behörden, Maschinisten - Drehleiter, Maschinisten - Löschfahrzeuge, Atemschutzgeräteträger - Pressluftatmer, Seminar Atemschutz, Sprechfunker, Vorbeugender Brandschutz - Brandverhütungsschau, Vorbeugender Brandschutz - Seminar, Stressbewältigung - eine Führungsaufgabe, Öffentlichkeitsarbeit durch Feuerwehren, Jugendfeuerwehrarbeit - Grundlehrgang/Jugendfeuerwehrwart, Kreisausbilder - Jugendfeuerwehrarbeit, Kampfrichter - Feuerwehrsport, Wertungsrichter - Leistungsabzeichen, Führer der musiktreibenden Züge der Feuerwehren, Fachkunde Kreisausbilder - Truppmänner und Truppführer, Fachkunde Kreisausbilder - Maschinisten, Fachkunde Kreisausbilder - Sprechfunker, Fachkunde Kreisausbilder - Atemschutzgeräteträger, Fachkunde Kreisausbilder - Motorkettensägenführer, Fachkunde Kreisausbilder - Motorkettensägenführer, Fachkunde Kreisausbilder - Bahnunfälle/Stufe 1, Fortbildung Gruppenführer - Berufsfeuerwehr, Fortbildung gehobener und höherer feuerwehr-technischer Dienst, Fortbildung Gruppenführer - Freiwillige Feuerwehr, Fortbildung Wehrleiter und Leitungskräfte - FF, Seminar für Leitungskräfte - Freiwillige Feuerwehr, Fortbildung Kreisausbilder - Truppmann/Truppführer, Fortbildung Kreisausbilder – Sprechfunker, Fortbildung Kreisausbilder - Atemschutzgeräteträger, Fortbildung Atemschutzgerätewart, Fortbildung Technische Hilfeleistung - Berufsfeuerwehr, Fortbildung Strahlenschutz/Bioschutz, Seminar für Leiter Leitstelle, Fortbildung Leitstellendisponent, Seminar für Kreisbrandmeister, Fortbildung für Kreisbrandmeister, Fortbildung Kreisausbilder - Jugendfeuerwehrarbeit, Fortbildung Kreisjugendfeuerwehrwart, Einweisung - Mitglieder des TEL, Einweisung - Mitglieder des KatS-Stabes, Lagekartenführer Stab und TEL, Sichter Stab und TEL, Technische Hilfeleistung - Rüstwagen 1, Helfer ABC – Dekon, Helfer ABC – Erkundung, Maschinist ABC – DekonP, Seminar MA KatS der LRA... ... und noch viele andere mehr!!! Auch das leisten die Kameraden Ihrer Feuerwehr! an alle Feuerwehrfrauen und -männer!
Feuerwehranwärter
Feuerwehrmann
Oberfeuerwehrmann
Hauptfeuerwehrmann
Löschmeister
Hauptlöschmeister
Brandmeister
Oberbrandmeister
Hauptbrandmeister
Brandinspektor
Oberbrandinspektor
Hauptbrandinspektor
Pflichtlehrgänge: - Sonderlehrgänge: - Anzahl Dienstjahre: - Funktionen: -
Pflichtlehrgänge: TM Sonderlehrgänge: - Anzahl Dienstjahre: 2 Funktionen: Truppmann
Pflichtlehrgänge: TF Sonderlehrgänge: 1 Anzahl Dienstjahre: 3 Funktionen: Truppführer
Pflichtlehrgänge: TF Sonderlehrgänge: 2 Anzahl Dienstjahre: 4 Funktionen: Truppführer
Pflichtlehrgänge: TF Sonderlehrgänge: 3 Anzahl Dienstjahre: 4 Funktionen: Truppführer mit Sonderfunktion
Pflichtlehrgänge: GF Sonderlehrgänge: 3 Anzahl Dienstjahre: 4 Funktionen: Gruppenführer
WL :Pflichtlehrgänge 5 :Sonderlehrgänge 8 :Anzahl Dienstjahre Wehrleiter :Funktionen
 ZF :Pflichtlehrgänge   4 :Sonderlehrgänge 6 :Anzahl Dienstjahre Zugführer :Funktionen
WL :Pflichtlehrgänge 5 :Sonderlehrgänge 10 :Anzahl Dienstjahre Wehrleiter :Funktionen
WL :Pflichtlehrgänge 6 :Sonderlehrgänge 12 :Anzahl Dienstjahre Wehrleiter :Funktionen
WL :Pflichtlehrgänge 7 :Sonderlehrgänge 14 :Anzahl Dienstjahre :Funktionen
WL :Pflichtlehrgänge 7 :Sonderlehrgänge 16 :Anzahl Dienstjahre Kreisbrandmeister: Funktionen
stellv. Kreisbrandmeister
DANKE FÜR SIE ! FREIWILLIG IN IHRER FREIZEIT EHRENAMTLICH / UNENTGELTLICH
( Diese Regelung gilt nur für das Bundesland Sachsen )
FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG