FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG
112   NOTRUF   112
2018
Startseite Mannschaft Technik Gerätehaus Einsätze Häufig gestellte Fragen Verhaltensregeln Wissenswertes Zum Nachdenken Geschichte Verein Gästebuch Link´s Kontakt Impressum Nr. 1
FREIWILLIGE FEUERWEHR LICHTENBERG
18.01.18 / 17:22 Uhr VKU-LKW umgekippt Die Lichtenberger Feuerwehr wurde von der Leitstelle alarmiert, weil kurz vor dem Lichtenberger Kreuz ein LKW durch den starken Sturm umgekippt sei. Als unsere Wehr am Unfallort ankam, stand der LKW zwar zum Teil im Straßengraben, aber auf allen Rädern. Beide Insassen waren unverletzt. Es gab also keinen Handlungsbedarf für eine Feuerwehr. Die Wehr rückte wieder ab und der LKW wurde von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen. Alarmiert war: FF Lichtenberg LF 8/6 KLF Rettungsdienst RTW Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.
Nr. 2 Nr. 3 Nr. 4
18.01.18 / 18:10 Uhr Baum auf Straße Während des voran gegangenen Einsatzes erhielt die Wehr als Folgeauftrag die Beseitigung eines umgestürzten Baumes. Dieser lag auf der Verbindungsstraße zwischen Lichtenberg und Burkersdorf (Obere Siedlung). Die Kameraden zersägten den Baum und beräumten die Fahrbahn. Alarmiert war: FF Lichtenberg KLF Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.
18.01.18 / 20:13 Uhr Baum in Stromleitung In Folge des andauernden Sturmes wurde unsere Wehr erneut alarmiert. Dieses mal sollte ein Baum auf der Dorfstraße in Lichtenberg in eine Stromleitung gestürzt sein. Bei Ankunft stellte sich heraus, dass es sich um ein Kabel der Telekom handelte. Die Kameraden entfernten die Fichte aus der Leitung und beräumten anschließend auch die Fahrbahn. Alarmiert war: FF Lichtenberg LF 8/6 KLF Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.
19.01.18 / 05:56 Uhr Baum über Straße Ein umgestürzter Baum hatte abermals die Fahrbahn der Neubauernsiedlung in Lichtenberg versperrt. Der Baum wurde ebenfalls zersägt und die Fahrbahn beräumt. Alarmiert war: FF Lichtenberg LF 8/6 Einsatzdauer: ca. 0,25 Std.
c GFL c GFL Nr. 5
03.02.18 / 16:08 Uhr Technische Hilfeleistung Die FF Lichtenberg rückte aufgraund einer Ölspur zur Muldaer Straße in Lichtenberg aus. Beim Eintreffen erstreckte sich die Ölspur ca. 500 Meter. Die Polizei war bereits vor Ort. Die FF Lichtenberg sicherte die Einsatzstelle und alarmierte die Ölwehr als Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn nach. Alarmiert war: FF Lichtenberg LF8/6 Einsatzdauer: ca. 1,5 Std.
c GFL c GFL Nr. 6 c GFL
14.03.18 / 19:12 Uhr Technische Hilfeleistung Zu einer Türnotöffnung wurde die Wehr durch die Leitstelle alarmiert. Grund war die Vermutung einer leblosen Person in einem Gebäude. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle war die Polizei sowie ein Arzt vor Ort. Die Einsatzkräfte öffneten die Hauseingangstür und verschafften somit dem Arzt sowie der Polizei Zugang zum Gebäude. Nach der Beendigung aller Maßnahmen wurde die Haustür wieder sicher verschlossen. Alarmiert war: FF Lichtenberg LF 8/6 KLF Polizei Rettungsdienst Einsatzdauer: ca. 0,5 Std.